Kinoabend zum Erinnern

Mit diesem Kinoabend möchten wir daran erinnern, dass es sich lohnt für Demokratie, Gerechtigkeit, Gleichheit, Schwesterlichkeit und Kompromissbereitschaft einzutreten. Es ist wichtig sich zu äußern, den Anfängen zu wehren bei Diskriminierungen, bei Pauschalisierungen, bei Herabwürdigungen von Personen oder Personengruppen.Wir zeigen den Film „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Der Film beruht auf einem Roman von Judith Kerr, der von einer jüdischen Familie handelt. Sie mussten vor den Nazis aus Berlin nach Zürich fliehen. Von dort nach Paris und am Ende nach London.

Wir eröffnen den Abend mit einem kleinen Empfang und einer Einführung / Gespräch über das Thema. Im Anschluss wird ab 20:00 Uhr der Film gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Montag
20.11.2023
19:00 ‐ 22:00 Uhr
Kino - Hammeforum
Riesstraße 11
Ritterhude
organisiert von Vorstand OV Ritterhude

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.