Demo für das Impfen

Montag
10.01.2022
17:30 ‐ 19:00 Uhr
Ritterhude
Riesstraße 40
Ritterhude
organisiert von Antifa Osterholz

Seit einiger Zeit versammlen sich Montags Personen in Ritterhude und demonstrieren gegen die Coronamaßnahmen und das Impfen gegen Corona an sich. Leider ist das keine reine Meinungsäußerung mehr, sondern erstens höchst fahrlässig, da diese Personen vielfach keine Maske tragen trotz klarer Regeln. Zweitens sind diese „Demonstrationen“ von Rechtsradikalen und Reichsbürgern unterwandert und wesentlich mitbestimmt. Die Frage sei erlaubt, wie ein normaler Mensch da nur mitgehen kann auch wenn er sich nicht impfen lassen möchte. Drittens sind diese „Demonstrationen“ nie angemeldet, also schlichtweg nicht erlaubt. Natürlich kann jede und jeder seine Meinung frei äußern. Wenn aber diese Personen meinen die Mehrheit zu vertreten, so erscheint das mehr als lustig. Mehr als 70% aller Menswchen sind geimpft. Die Mehrheit also sicherlich woanders. Wir wollen nicht, dass diese absolute Minderheit den Diskurs bestimmt. Deshalb rufen wir zu einer Gegendomonstration auf. Diese ist offiziell angemeldet.

Auch der Rat von Ritterhude wird seine Solidarität mit den Geimpften und ein klares Bekenntnis zu den Coronamaßnahmen abgeben. Ratsmitglieder werden vor dem Rathaus deutlich sichtbar zeigen, was sie von diesen „Gegen die Coronamaßnahmen“ Demonstrationen halten.

Veranstaltungsort auf der Karte anzeigen
Wenn Sie auf den Button klicken, werden Daten von openstreetmap.org geladen.
Dafür gelten deren Datenschutzrichtlinien.

Artikel kommentieren